Gelungener Vereinswandertag

Am vergangenen Sonntag fand der diesjährige Wandertag der Abteilung Tischtennis statt. Organisiert und ausgerichtet wurde der Wandertag von der 5. Mannschaft. Die Wanderroute führte diesmal rund um Winterstein. Treffpunkt war der Parkplatz an der Burgruine in Winterstein.

Trotz des regnerischen Herbstwetters machten sich insgesamt  17 Wanderfreunde auf den Weg. Über Wiesen führte die Route zunächst hinauf zum Lerchenberg. Von dort abwärts über die alte Alleenstraße Richtung Fischbach. Zwischendurch wurden immer wieder kurze Trinkpausen eingelegt und Denis Abicht hatte wieder seinen Zauberrucksack mit Süßigkeiten für Jung und Alt dabei. Die letzte Rast wurde am Fischteich in Fischbach vorgenommen, ehe man rechtzeitig zur Mittagszeit am Gasthof zur Linde freudig empfangen wurde. Bei gutem Essen und Trinken saßen alle Teilnehmer in geselliger Runde beisammen.

Gestärkt und ausgeruht ging es dann über den Mondscheinweg zurück zum Ausgangspunkt nach Winterstein. Ein erlebnisreicher Wandertag fand somit seinen Abschluss.

Dritter Sieg in Folge

Tief durchatmen mussten die Tabarzer Herren am vergangenen Samstag nach ihrem Heimdebut gegen den Aufsteiger OTG Gera. Erst nach knapp 3,5 Stunden konnten sich die Inselsberger über einen 9:6 Sieg freuen, wodurch sogar der erneute Sprung an die Tabellenspitze realisiert werden konnte. Weiterlesen

Perfekter Start

Mit zwei deutlichen Siegen kehrten die Tabarzer Tischtennisherren von ihren Auswärtsfahrten zurück. Gegen Nordhausen war ein Sieg Pflicht, während man mit Bischleben einen starken Gegner auf Distanz halten konnte. Weiterlesen

Es geht wieder los

Die neue Thüringenligasaison startet für die 1. Herrenmannschaft gleich mit zwei echten Leckerbissen. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag treten die Inselsberger um Kapitän Dennis Schade eine Auswärtsfahrt zu den Aufsteigern aus Nordhausen und Bischleben an. Beide Gegner verfügen über eine langjährige Erfahrung im Thüringer Oberhaus und sollten daher auf keinen Fall unterschätzt werden. Weiterlesen

Abteilung Tischtennis feiert Saisonauftakt mit Vereinsmeisterschaften

Am vergangenen Sonntag starteten die Tischtennisspieler des Tabarzer SV offiziell in die neue Saison. Mit der Verschiebung der Vereinsmeisterschaften auf den Saisonbeginn, sollte so gleich ein Highlight geschaffen werden. Beim traditionellen Doppelturnier fanden sich hierzu die Doppelpaare in jedem Spiel per Losverfahren zusammen. Gespielt wurden insgesamt 16 Runden, wobei man für jedes gewonnene Spiel einen Punkt erhielt.

Neue Vereinsmeister wurden Pierre-Lucas Praus und Stephan Ortlepp. Auf den weiteren Plätzen folgten Denis Abicht und Franz Freisens, sowie Dominique Einicke und André Trautvetter.

Im Anschluss wurden die Ziele für die neue Saison in geselliger Runde bei Bratwurst und kühlen Getränken besprochen.

„Vielen Dank für die tolle Organisation und einen besonderen Dank an Turnierleiter Norman Gerlach für den reibungslosen Ablauf. Leider mussten wir feststellen, dass der späte Termin für die Vereinsmeisterschaften nicht optimal war, da sehr viele Mitglieder sich im Urlaub befanden. Deshalb werden wir ernsthaft überlegen, die Meisterschaften wieder zum Saisonende auszutragen. Nichts desto trotz, ist die Trainingsbeteiligung bisher sehr gut und wir können optimistisch in die neue Saison starten“, gibt Abteilungsleiter Frank Bielert zufrieden zu Protokoll.