Archiv der Kategorie: Allgemein

Weiter punktlos

Mit einer erneuten 0:9 Niederlage traten die Tabarzer Herren ihre Rückfahrt vom TTC HS Schwarza an. Ebenso wie bei den Niederlagen gegen Bleicherode, Zeulenroda und Schott Jena, mussten die Inselsberger ohne Jan Zablowski antreten. Zudem fehlten diesmal noch Lucas Starkloff und Alexander Kornhaas, sodass die Messe bereits vor Spielbeginn gelesen war.

Alles läuft nun auf ein Saisonfinale hinaus, welches spannender nicht sein könnte und welches die Tabarzer am liebsten vermieden hätten. Am 30.03. empfängt man an eigenen Tischen den Bischlebener SV, um den Ex-Tabarzer Wolfgang Bitter. Die Hausherren müssen dann unbedingt gewinnen, um weiterhin in der Tabelle vor OTG Gera zu bleiben, was den Klassenerhalt bedeuten würde. Andernfalls droht die Relegation beziehungsweise der Abstieg in die Verbandsliga.

„Mit unserer momentanen sportlichen Situation, wäre ein Abstieg sicherlich kein Beinbruch. Derzeit haben wir einfach keine konkurrenzfähige Mannschaft, um ein weiteres Jahr die Liga halten zu können. Allerdings sind die Planungen für die kommende Saison bereits voll im Gange, mit dem eindeutigen Ziel auch in der nächsten Saison wieder Thüringenliga spielen zu können“, gibt Jan Zablowski den aktuellen Stand der Dinge bekannt.

Weiter geht es aber zunächst mit dem Heimspiel am kommenden Samstag gegen den USV Jena, wo sich die Mannschaft auch diesmal wieder über zahlreiche Zuschauer freuen würde!

Tabarz V belegt 2. Platz im Kreispokal

Die 5. Herrenmannschaft nahm am vergangenen Freitag am Pokalfinale im Landkreis Gotha teil. Die Mannschaft um Franz Freisens, Klaus Zweinert, Günther Schiering und Dieter Schleicher musste gegen die Mannschaften aus Crawinkel und Gräfenhain antreten. Mit einem 4:2 Sieg gegen Gräfenhain und einer 2:4 Niederlage gegen Crawinkel belegen die Inselsberger am Ende einen guten zweiten Platz. Bester Spieler in den Tabarzer Reihen war Franz Freisens, der sich mit einer 4:0 Bilanz schadlos hielt. Günther Schiering konnte einen Sieg in Einzel und zusammen mit Freisens einen Sieg im Doppel erspielen.

Herzlichen Glückwunsch!

Mini-Meisterschaften in Bad Tabarz

Am vergangenen Samstag fanden in Bad Tabarz die Vorausscheide für die diesjährigen Mini-Meisterschaften im Tischtennis statt. Spielberechtigt waren alle Kinder, die nicht aktiv am Wettspielbetrieb teilnehmen und nicht Älter als 12 Jahre sind.
Insgesamt fanden sich 10 junge Spieler ein, wobei die jüngste Teilnehmerin 6 Jahre alt war.

Neben dem Ziel sich für das Kreisfinale in Gotha zu qualifizieren, ging es vor allem darum, den Kindern den schnellsten Rückschlagsport der Welt etwas näher zu bringen. „Die meisten Spieler beherrschten die Wettkampfregeln nicht. Daher war es super, dass die anwesenden Eltern als Schiedsrichter einsprangen“, freute sich Organisator Dennis Schade über die sehr gute Unterstützung und war mit dem Turnierverlauf zufrieden.  Weiterlesen

Debakel im Derby

Mit einer deutlichen 2:9 Niederlage endete das Kreisderby gegen den Gothaer SV für die Tabarzer Herren. Eine Niederlage, die auch in der Höhe absolut in Ordnung geht und derzeit das Leistungsvermögen der Inselsberger wiederspiegelt. Weiterlesen