Archiv der Kategorie: Uncategorized

Viel Licht, wenig Schatten – Rückblick auf die Hinrunde der Thüringenliga

Mit fünf Siegen, einem Unentschieden und vier Niederlagen belegen die Tabarzer Herren am Ende der Hinrunde einen guten 6. Platz in der Thüringenliga. Vor allem der Abstand auf die Abstiegsränge ist mit 7 Punkten Vorsprung beruhigend.

Die Grundlage für den großen Abstand legten die Inselsberger gleich zu Saisonbeginn, als man mit fünf Siegen in Folge einen perfekten Start feiern konnte. Zu diesem Zeitpunkt belegten die Herren sogar den ersten Platz in der Tabelle. „Der Spielplan war perfekt für uns ausgelegt. Mit Nordhausen hatten wir zu Beginn einen Gegner, der unter normalen Umständen deutlich geschlagen werden muss, weshalb wir nicht gleich ans Limit gehen mussten und Selbstvertrauen tanken konnten“, begründet Jan Zablowski die Erfolgsserie. Weiterlesen

K.O.-Schlag nicht gelandet

Es sollte ein langer Samstagnachmittag in Tabarz werden. Dabei sah es bis zum 6:2 der Gastgeber gegen den TTV Bleicherode wie ein überraschend deutlicher Sieg aus.

Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Am Ende stand ein hart umkämpftes 8:8 auf der Tafel. Mit Blick auf die Tabelle können damit allerdings beide Teams beruhigt in die wohl verdiente Weihnachtszeit gehen. Weiterlesen

Freisens weiterhin erfolgreich

Beim bundesoffenen Seniorenturnier anlässlich ,, 80 Jahre Tischtennissport “ in Zella-Mehlis vertrat die Tabarzer Farben Franz Freisens in der AK III-VII erfolgreich. Die Gruppenphase wurde ohne Satzverlust gewonnen. Danach wurde die Hauptrunde im K.O System gespielt. Erst im Endspiel unterlag er nach hartem Kampf der aktuellen Nr.1 der AK IV aus dem Rheinland Bernd Schuler mit 3:1 Sätzen und belegte somit den 2. Platz.

Franz Freisens wird zweifacher Kreismeister

Die diesjährigen Kreismeisterschaften der Senioren fanden in Tambach – Dietharz statt. Für den Tabarzer SV gingen dabei Franz Freisens und Klaus Zweinert an den Start.

Während Zweinert trotz starken Kampfes knapp in der Vorrunde ausschied, zog Freisens in der Altersklasse IV einsam seine Kreise und wurde ohne Satzverlust Kreismeister. Auch in der Doppelkonkurrenz konnten die beiden Tabarzer voll und ganz überzeugen und wurden gemeinsam verdient Kreismeister!

Der Tabarzer SV gratuliert recht herzlich zu diesem tollen Erfolg!