Archiv des Autors: Zablo

Weiter ungeschlagen

Mit dem nunmehr fünften Sieg in Folge bleiben die Tabarzer Tischtennis Herren weiterhin Spitzenreiter in der Thüringenliga. Der Aufsteiger aus Greußen konnte beim 9:3 letztlich sicher auf Distanz gehalten werden.

Den größten Widerstand erlebten die Hausherren dabei bereits in den Eingangsdoppeln, welche alle im Entscheidungssatz mündeten. Hierbei präsentierte sich das Spitzendoppel Zablowski/Nußbicker auf den Punkt fokussiert und erspielte letzlich verdient den ersten Punkt (11:7). Gleichzeitig verloren Schade/Einicke mit 11:7 im Entscheidungssatz gegen Löser/Kallenberg. Scharlock/Starkloff mussten sich im Anschluss gehörig strecken, um ihre makellose Doppelbilanz zu verteidigen. Mit einem 11:3 im fünften Durchgang konnten sie ihre Mannschaft jedoch beruhigt in die Einzelrunde schicken. In dieser kontrollierten die Tabarzer das Spielgeschehen deutlich. Lediglich Jörg Löser machte es den Inselsbergern im oberen Paarkreuz schwer, indem er sich gleich beide Einzelsiege sicherte. Der 9:3 Sieg war jedoch an diesem Tag nie gefährdet.

„Heute haben wir einen klassischen Pflichtsieg eingefahren, ohne dass wir dabei am Limit gespielt haben. Neben den Sieg freue ich mich heute auch für Dominique Einicke, der erstmals in dieser Spielzeit zwei Einzelsiege erzielen konnte“, gibt ein zufriedener Kapitän Schade am Ende zu Protokoll.

Gelungener Vereinswandertag

Am vergangenen Sonntag fand der diesjährige Wandertag der Abteilung Tischtennis statt. Organisiert und ausgerichtet wurde der Wandertag von der 5. Mannschaft. Die Wanderroute führte diesmal rund um Winterstein. Treffpunkt war der Parkplatz an der Burgruine in Winterstein.

Trotz des regnerischen Herbstwetters machten sich insgesamt  17 Wanderfreunde auf den Weg. Über Wiesen führte die Route zunächst hinauf zum Lerchenberg. Von dort abwärts über die alte Alleenstraße Richtung Fischbach. Zwischendurch wurden immer wieder kurze Trinkpausen eingelegt und Denis Abicht hatte wieder seinen Zauberrucksack mit Süßigkeiten für Jung und Alt dabei. Die letzte Rast wurde am Fischteich in Fischbach vorgenommen, ehe man rechtzeitig zur Mittagszeit am Gasthof zur Linde freudig empfangen wurde. Bei gutem Essen und Trinken saßen alle Teilnehmer in geselliger Runde beisammen.

Gestärkt und ausgeruht ging es dann über den Mondscheinweg zurück zum Ausgangspunkt nach Winterstein. Ein erlebnisreicher Wandertag fand somit seinen Abschluss.

Dritter Sieg in Folge

Tief durchatmen mussten die Tabarzer Herren am vergangenen Samstag nach ihrem Heimdebut gegen den Aufsteiger OTG Gera. Erst nach knapp 3,5 Stunden konnten sich die Inselsberger über einen 9:6 Sieg freuen, wodurch sogar der erneute Sprung an die Tabellenspitze realisiert werden konnte. Weiterlesen

Perfekter Start

Mit zwei deutlichen Siegen kehrten die Tabarzer Tischtennisherren von ihren Auswärtsfahrten zurück. Gegen Nordhausen war ein Sieg Pflicht, während man mit Bischleben einen starken Gegner auf Distanz halten konnte. Weiterlesen