17017102_661412947387337_8482874209135026540_o

Starker Abschluss im Kreisderby

Das Kreisderby in Tabarz gegen den Gothaer SV versprach im Vorfeld große Spannung. Zum einen befinden sich die Gäste wieder im unmittelbaren Abstiegskampf, nachdem sie in der Vorwoche gegen den USV Jena verloren haben. Zum anderen haben sich die Inselsberger in den vergangenen Punktspielen in einer Formkrise befunden und lediglich zwei Pflichtspiele in der Rückrunde gewinnen können. Daher waren die Hausherren auch nicht darauf bedacht Gastgeschenke gegen die befreundeten Gothaer zu verteilen, da sie selbst wieder in die Erfolgsspur zurückfinden wollten. Weiterlesen

16992083_661411657387466_4568359728999220326_o

Gut, aber nicht gut genug

Durch eine erneute Niederlage setzen die Tabarzer Herren ihre Negativserie in der Rückrunde fort. Mit der Reserve von SPONETA Erfurt begrüßte man dabei ebenfalls eine Mannschaft, die sich in der Rückrunde in einer Formkrise befindet. Erneut mussten die Inselsberger auf Zablowski verzichten, sodass Starkloff wieder zum Einsatz kam. Weiterlesen

(10788) DSC00416-01

Weiter auf Talfahrt

Mit dem TTV Bleicherode wartete am vergangenen Wochenende wieder einmal ein direkter Konkurrent um den dritten Tabellenplatz. Bereits die vergangenen Duelle beider Mannschaften zeigten, dass beide Teams auf Augenhöhe agieren. So endete das Hinspiel in Tabarz nach einer furiosen Aufholjagd mit 9:6 für die Inselsberger. Weiterlesen

17017022_661411447387487_7028061289190340676_o

Sand im Getriebe

Mit der dritten Mannschaft des SV SCHOTT Jena gastierte vergangenen Samstag der direkte Konkurrent um den dritten Platz in der Tabelle der Thüringenliga. Spannung war vorprogrammiert, da die Jenaer in der Rückrunde noch ungeschlagen waren und die Tabarzer Formkurve zuletzt ebenfalls wieder nach oben zeigte. Leider konnten die Hausherren während des gesamten Punktspiels zu selten die dringend benötigte Bestleistung abrufen, sodass am Ende eine ernüchternde 4:9 Niederlage die logische Konsequenz war. Weiterlesen

17016912_661412454054053_3329792134176981170_o

Trotzreaktion gelungen

Mit einem 9:4 Sieg gegen den USV Jena gelang dem Tabarzer Flaggschiff vergangenen Sonntag die erhoffte Trotzreaktion nach der bitteren 0:9 Heimspielniederlage gegen Altenburg. Dabei trat man die Auswärtsreise gegen den Aufsteiger mit viel Respekt an, da man im Hinspiel nur hauchdünn 9:7 gewinnen konnte. Weiterlesen